TARA ~ OM TARE TU TARE TURE SO HA

März 17, 2017  |  Allgemein

Tara – Göttin des Mitgefühls, eine der beliebtesten Göttinnen im indisch- buddhistischen Raum, die den Menschen vor den acht großen Lebensgefahren bewahrt, nämlich: 1. Dem Löwen des Stolzes 2. Dem Elefanten der Verblendung 3. Dem Feuer des Zorns 4. Der Schlange der Eifersucht 5. Dem Räuber der irrigen Ansichten 6. Den Fesseln des Geizes 7. Die Überschwemmung/Flut der Begierde 8. Dem Gespenst/ Dämonen des Zweifels

OM: OM leitet fast alle Mantren ein, es ist die „heilige Silbe“ schlechthin und bedeutet an der Stelle sowas wie: aus dem Urgrund möge sich manifestieren: TARE: Befreiung vom wahren Leiden, den Leiden von Samsara, den Leiden von Verblendung und Karma TUTTARE: Befreiung von den 8 oder 16 Gefahren, den äußeren und inneren Gefahren, den Gefahren von Verblendungen und Karma TURE: Befreiung von der Ignoranz in Bezug auf die absolute Natur; was die höchste, wahre Beendigung des Leidens ist SOHA: Möge dies in meinem Herzen Wurzeln schlagen (möge ich in der Lage sein, dies zu verwirklichen)


Comments are closed.